Emotionen im Roman beschreiben

„Es muss von Herzen kommen, was zu Herzen gehen soll“

Behauptet Johann Wolfgang von Goethe. Warum aber gelingt es manchen Autoren, uns mit ihren Geschichten zum Lachen, Weinen oder gar Hassen zu bringen, während andere uns eher ein Gähnen entlocken? Wie schafft man es, den Leser so richtig zu packen, ihn emotional durchzurütteln, ihn mit den Figuren lieben und leiden zu lassen?

Inhalt des Seminars

Anhand von Beispielen bekannter Kolleginnen und Kollegen wollen wir uns das Rüstzeug aneignen, das nötig ist, um die eigenen Texte tiefer und emotionaler zu gestalten, ohne dabei abgedroschen zu klingen oder gar in Kitsch abzugleiten.

Jeder Teilnehmer des Seminars soll befähigt werden, die eigene Sprache daraufhin zu überprüfen, wo die Schilderung von Emotionen vielleicht schon gut funktioniert – und wo und wie sie verbessert werden kann.

An wen richtet sich das Seminar?

Das Seminar richtet sich an alle, die eigene Texte gefühlvoller und emotionaler gestalten möchten.

Dozentin

Kathrin LangeKathrin Lange ist Autorin von historischen Romanen und Thrillern. Sie gibt Schreibseminare, aktuell u.a. an der Bundesakademie für kulturelle Bildung e.V. in Wolfenbüttel. Seit 2007 coacht sie Autoren zum eigenen Roman. Einige ihrer Schüler wurden nach der Veröffentlichung bereits mit Preisen ausgezeichnet. Kathrin Langes Jugendbuch “Schattenflügel” stand auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. Bei den Romanmentoren arbeitet sie mit einem einem langjährig bewährten Coaching-Konzept.

Termine

13. November 2015, 10 Uhr – 18 Uhr

Veranstaltungsort: Der Hof. Niederursel, Frankfurt
Anmeldeschluss ist der 13. Oktober 2015. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Teilnehmer begrenzt.

Seminarkosten

Die Seminarkosten betragen 140 Euro inkl Mwst. Darin sind das Seminar und die Verpflegung vor Ort enthalten. Nicht enthalten sind Anreise und Hotel.

Jetzt anmelden!